Mittel in Höhe von insgesamt 110.750 Euro werden ausgezahlt

Mit Beschluss vom 8.12.2006 hat der Kreistag des Westerwaldkreises die Verwaltung beauftragt, unter dem Motto „Westerwald…und Dein Leben hat Zukunft“ einen Aktionsplan zu erarbeiten. Ziel dieser Initiative ist es, den Westerwaldkreis frühzeitig für die Herausforderungen der Zukunft „fit“ zu machen und seine

Lebensqualität bei sich verändernden Rahmenbedingungen zu erhalten, nicht zuletzt im Hinblick auf die absehbare Bevölkerungsentwicklung.

Ein Teil dieses Aktionsplans ist das Förderprogramm „Wäller Kinder lernen schneller“.
Mit diesem Programm soll eine noch intensivere und besser abgestimmte Vorbereitung der Kindergartenkinder auf die Grundschule ermöglicht werden.

Um in das Förderprogramm aufgenommen zu werden, mussten die Träger der Kindergärten ein Konzept vorlegen, das mit der zuständigen Grundschule abgestimmt werden musste. Die inhaltliche Ausgestaltung des Konzepts blieb der Kompetenz der Fach- und Lehrkräfte von Kindergarten und Grundschule überlassen. Jeder Kindergarten erhält einen Sockelbetrag von 500 Euro und darüber hinaus einen Betrag von 150 Euro je Gruppe.

Für das Kindergartenjahr 2017/2018 haben alle 115 Kindergärten des Westerwaldkreises einen Antrag zur Teilnahme an dem Programm „Wäller Kinder lernen schneller“ gestellt. 112 Kindergärten wollen nach dem bereits geprüften Konzept des oder der Vorjahre arbeiten, drei Einrichtungen werden nach einem geänderten oder neuen Konzept arbeiten. Die Mittel in Höhe von insgesamt 110.750 Euro werden in den nächsten Tagen ausgezahlt.