Pflegeprofi Jens Ickenroth referiert in der Villa Sonnenmond

Pflegeprofi Jens Ickenroth referiert im Senioren- und Pflegezentrum Becher, Villa Sonnenmond innerhalb der Vortragsreihe „Redezeit für Angehörige“, über die Neuerung der Pflegegrade und dem entsprechendem Begutachtungsinstrument. Die Redezeit für Angehörige ist ein Angebot des Netzwerks für das Alter für

pflegende Angehörige und Interessierte, sowie Pflegekräfte zu aktuellen Themen aus dem Pflegebereich.

Der 37-jährige Jens Ickenroth, der seine Tätigkeit als Heim- und Pflegedienstleiter neben Birgit und Helmut Becher in der Villa Sonnenmond ausübt, referiert im Auftrag des Bundesgesundheitsministeriums Berlin bundesweit zum Thema Pflegestärkungsgesetz. Sein Anliegen ist es, die Vorzüge des neuen Begutachtungs-instruments darzustellen, das sich für ihn als gerechter darstellt, da Menschen mit demenziellen Veränderungen vollumfänglich in die Bewertung der Pflegegrade einfließen.

Heim- und Pflegedienstleiter Jens Ickenroth (Fotos: Veranstalter)

Vor der Pflegereform galt die Definition, dass der pflegebedürftige Mensch in Folge einer Krankheit oder anderer gesundheitlicher Probleme auf pflegerische Hilfe angewiesen war. Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff orientiert sich alleine am Grad der Selbständigkeit und rückt dadurch den Menschen in den Mittelpunkt. Es werden nicht nur die „klassischen Bereiche“ erfasst (Körperpflege, Ernährung, Mobilität und hauswirtschaftliche Versorgung). Neu ist, dass die kognitiven und kommunikativen Fähigkeiten, das soziale Verhalten und psychische Problemlagen, die Gestaltung von Alltagsleben und sozialen Kontakten, sowie Maßnahmen der „Behandlungspflege“ umfänglich mit einbezogen werden.

Birgit Becher (von links) vom Senioren- und Pflegezentrum Becher, Villa Sonnenmond und Sybille Stuart vom Pflegestützpunkt Westerburg, bedankten sich beim Referenten Jens Ickenroth für den hervorragenden Vortrag.

Auf hohem Niveau referierte der Pflegeexperte das komplexe und anspruchsvolle Thema vor über sechzig interessierten Zuhörern. Aufgrund der Aktualität waren auch mehrere Unternehmer und Pflegefachkräfte bei dem Vortrag anwesend. Birgit Becher vom Senioren- und Pflegezentrum Becher, Villa Sonnenmond und Sybille Stuart vom Pflegestützpunkt Westerburg, bedankten sich beim Referenten Jens Ickenroth für den hervorragenden Vortrag.
Interessierte Gruppen können über das Senioren- und Pflegezentrum Becher, Villa Sonnenmond, den Vortrag für eine Veranstaltung buchen.