Caritasverband lädt zum Regionaltreffen für Ehrenamtliche in Kirchengemeinden und Caritas nach Dernbach ein

Die Caritas-Kampagne 2017 „Zusammen sind wir Heimat“ steht im Mittelpunkt der diesjährigen CKD-Bezirkskonferenzen, zu denen der Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn gemeinsam mit der CKD (Caritas-Konferenzen Deutschlands e.V.) wieder Ehrenamtliche in Kirchengemeinden und Caritas einlädt.

Das Regionaltreffen für Ehrenamtliche aus dem Westerwaldkreis findet am Freitag, 12. Mai, im Kloster Dernbach, Katharina-Kasper-Straße 10, in Dernbach statt. „Die CKD will in diesem Jahr vor allem dazu anregen, sich über den Begriff ‚Heimat’ kreativ und zeitgemäß Gedanken zu machen und Überlegungen anzustellen, wie man miteinander und füreinander Heimat schaffen kann.

Gerade auch unter dem Gesichtspunkt von sich verändernden gesellschaftlichen Bedingungen wie dem demografischen Wandel und der Integration von Flüchtlingen aus anderen Kulturen“, betont Rainer Lehmler, Referent für Gemeindecaritas beim Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn, der gemeinsam mit den CKD-Sprechern für den Bezirk Westerwald, Renate Brychlik, Schwester Angela Bianchet und Diakon Herbert Bruns, für die Planungen und Durchführung des Regionaltreffens verantwortlich zeichnet.

Los geht es um 14.30 Uhr mit einem spirituellen Teil. Anschließend stehen der Vortrag „ZusammenLeben! Gemeinsam gestalten und entdecken wir die Heimat“ sowie Erfahrungsberichte von Menschen, die hierzulande eine neue Heimat gefunden haben, auf dem Programm. Referent des Nachmittages ist Ulrich Böll von den Caritas-Konferenzen Deutschland e.V. aus Freiburg. Im Anschluss bleibt für die Teilnehmer noch bis circa 17.30 Uhr genügend Zeit, sich beim gemeinsamen Kaffeetrinken untereinander auszutauschen und zu diskutieren.

Weitere Informationen und Anmeldungen (bis 8. Mai) zum Regionaltreffen in Dernbach bei Rainer Lehmler im Caritas-Zentrum, Philipp-Gehling-Straße 4, in Montabaur sowie unter Telefon 02602/160669 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.