Das perfekte Geschenk für jeden naturverbundenen Angler

Der Natur trotzen, dem Wetter die Stirn bieten. Der Lohn: Strahlende Gesichter, kapitale Fische und unvergessene Stunden an einem zauberhaften Gewässer. Hier kann „Man(n) zeigen was er als Angler drauf hat. Das sind die herausragenden Einzelmerkmale der vergangenen Abenteuer bei dem Großforellenfischen

für Jung und Alt des ASV Nistertal-Emmerichenhain an der Breitenbachtalsperre bei Rennerod im Westerwald.

Am Sonntag, den 19. März von 7 bis 14 Uhr findet das traditionelle Großforellenfischen am Vereinsgewässer des ASV statt. Hier ist Forellenangeln noch Abenteuer, raues Klima, belassene Wildnis, Mann gegen Fisch (Frauen haben sich bisher noch nicht getraut). Keine Forellenschwemme, Teilnehmerzahl ist auf 35 Angler begrenzt!

Fotos: Veranstalter

Treffen und Platzauslosung ab 6 Uhr. Angelbeginn ab 7 Uhr. Ab 12 Uhr Angeln mit zwei Ruten, keine Fangbegrenzung. Kunstköder und Anfüttern sind nicht erlaubt.

Anmeldeschluss ist der 17.03.2017
Wichtig: Vorauskasse, die Anmeldung ist verbindlich!
Kosten für jeden Teilnehmer 30 Euro. Im Preis ist ein „Snack“ und 1 Getränk enthalten.

Das perfekte Geschenk für jeden naturverbundenen Angler Jede teilnehmende Anglerin bekommt eine Flasche Sekt!
Anmeldungen bitte direkt bei Marcel Giel unter 0151/12155818, bei Daniel Künkler unter 0171/2196656 oder bei Gerhard Hölper unter 0179/3927158. Es geht auch direkt bei allen Vorstandsmitgliedern oder beim Hüttendienst am Weiher.