Kulinarischen Preise für die Gewinner-Teams – Jetzt anmelden!

Die Kirmesgesellschaft Westerburg feiert in diesem Jahr ihr 60-jähriges Bestehen. Zu diesem besonderen Jubiläum soll es auch ein besonderes Programm mit verschiedenen Höhepunkten geben. Einer dieser Höhepunkte wird die Mitmach-Märchen-Olympiade sein, die am Kirmessonntag, den 6. August, ab 14.30 Uhr

auf dem Rathausplatz ihre Premiere feiert.

Westerburg ist bekannt für seine Märchen. An den seinerzeit weit über die Region bekannten Märchenpark von Herbert Dohnalek erinnern noch heute die beweglichen Märchenspiele, die der Verschönerungsverein Westerburg zu Ostern und Weihnachten auf dem Alten Markt aufstellt.

Der Tier- und Märchenpark Westerburg war ein Anziehungspunkt für alle Generationen

In früheren Jahren lockten zur Kirmes die jährlichen Märchenumzüge viele Schaulustige in die Straßen der Stadt. Auch  das Westerburger Petermännchen, dem im vergangenen Jahr ein Weg vom Alten Markt hinauf zum Burgmannenplatz gewidmet wurde, kann in gewisser Weise zu den Märchenfiguren von Westerburg gezählt werden.

Die Kirmesgesellschaft Westerburg im Jahr 2016 vor dem Westerburg Rathaus

So hat sich das Planungsteam der Kirmesgesellschaft Westerburg überlegt, die Märchen wieder einmal in den Vordergrund zu stellen und lädt deshalb zu einer tollen Märchen-Olympiade ein. Noch soll nicht allzuviel darüber verraten werden. Doch soviel sei gesagt: die Märchen-Olympiade besteht aus vielen verschiedenen, leichten und lustigen Disziplinen. Die Teams werden aus vier Personen im Alter von 6 bis 99 Jahren gebildet. „Egal wie jung oder alt, jeder kann, darf und soll mitmachen“, freut sich der Vorsitzende der Kirmesgesellschaft Westerburg, Frank Schäfer, auf zahlreiche Teilnehmer. Angesprochen sind Familien, Freunde, Nachbarn, Arbeitskollegen, Stammtischrunden und ähnliche Gruppierungen. „Bei diesem Spektakel soll der Spaß im Vordergrund stehen. Wer möchte, der kann in einem Märchenkostüm kommen“, so Schäfer und ergänzt: „das ist aber keine Pflicht!“, Damit sich das Mitmachen lohnt, werden die Gewinner-Teams mit tollen kulinarischen Preise belohnt.

Anmeldungen sind bis Freitag, den 28. Juli, bei Frank Schäfer möglich. Interessenten werden gebeten, eine E-Mail mit Name und Kontakt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu schicken.

Für die Anmeldung bitte angeben:

Name des Teams:
Teilnehmeranzahl:
Alter der Teilnehmer:
Ansprechpartner mit Telefonnummer:
Was seid Ihr? (Firma/ Verein/ Verein/ Familien-Clan, Freunde ,etc.?):

 

Jubiläumskirmes mit Live-Musik und Gaudi

Seit 2013 hat die Kirmesgesellschaft Westerburg ihrem Heimatfest ganz neue Impulse gegeben und alle Festivitäten auf den idyllischen Westerburger Rathausplatz verlegt.
Besonders in diesem Jubiläumsjahr präsentiert die Kirmesgesellschaft besondere Highlights:



Am Freitagabend spielt ab 21 Uhr die Westerburger Rockband „Black Pearl“.

Am Samstagabend dürfen sich die Besucher bei kostenlosem Eintritt auf die über die Grenzen des Westerwaldes bekannte Show-Cover-Band „Saint“ freuen.

Der Kirmessonntag ist wie alljährlich der ganzen Familie gewidmet. Er beginnt um 10 Uhr mit dem Festgottesdienst unter der Mitwirkung der Sängervereinigung 1852 Westerburg.

Im Anschluss heizt der Musikverein Bellingen dem Frühschoppen-Publikum tüchtig ein.

Für den Nachmittag haben sich die Mitglieder der Kirmesgesellschaft etwas Besonderes einfallen lassen: In Anlehnung an die früheren Märchenumzüge wird in diesem Jahr eine Märchen-Olympiade an 14.30 Uhr stattfinden. Sie besteht aus viele leichten und lustigen Disziplinen für Leute von 6 bis 99 Jahren. Hierfür freut sich die Kirmesgesellschaft auf rege Anmeldungen von Teams à vier Personen, z.B. Familien, Freunde, Nachbarn, Arbeitskollegen usw. Selbstverständlich steht hier der Spaß im Vordergrund.

Zum Programm am Sonntag-Nachmittag gehören aber auch Ehrungen der Gründungsmitglieder, die Auszeichnung des Verschönerungsvereins für den schönsten Blumenschmuck sowie das Verschenken von Fahrchips an die Kinder.

Der Kirmesmontag beginnt nach dem Umzug der Kirmesgesellschaft mit dem traditionellen Platzkonzert der Stadtkapelle Westerburg.

Ab 16 Uhr sorgen die "Lasterbacher Musikanten“ für Stimmung und gute Laune. Foto: Matthias Ketz

Die Kirmesgesellschaft Westerburg freut sich, bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein auf viele Besucher aus allen Altersgruppen an den vier Kirmestagen begrüßen zu können.

Gut zu wissen: am Dienstag nach der Kirmes findet der große traditionelle Krammarkt mit rund 50 Händlern in den Straßen der Westerburger Innenstadt statt!