Historische Ratssitzung und Stadtfest versprechen Spiel, Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie

Am Wochenende des 26. und 27. August wird das Stadtjubiläum „725 Jahre Stadt Westerburg“ mit zwei interessanten Veranstaltungen gebührend gefeiert. Den Auftakt macht am Samstag, ab 19 Uhr eine „Historische Ratssitzung“, der am Sonntag von 11 bis 17 Uhr ein großes Stadtfest folgt.  


„Wir freuen uns über die vielen Rückmeldungen und das große Interesse“, so Stadtbürgermeister Ralf Seekatz.

Am Samstagabend wird der Westerburger Stadtrat unter der Regie des Petermännchen-Theater eine „Historische Ratssitzung“ darbieten. Dabei laden die Akteure zu einer kleinen Zeitreise ein. Das Publikum wird zurück versetzt ins Jahr 1317, als seit der Verleihung der Stadtrechte gerade mal 25 Jahre ins Land gegangen sind. 

Bereichert wird das außergewöhnliche Spektakel von Fanfarenbläsern und einer Gauklershow, die für Spaß und Kurzweil sorgt. Auch das Westerburger Petermännchen wird erwartet. Im Anschluss wird bei Live-Musik mit dem Musikverein Bellingen im gemütlichen Beisammensein das Stadtjubiläum gefeiert. Nach Einbruch der Dunkelheit dürfen sich die Bürger auf ein sehenswertes Feuerwerk freuen, welches vom Schlossgarten aus gestartet wird und das weit zu sehen sein wird.
Der Sonntag beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst um 10 Uhr in der Christkönig-Kirche, der vom Katholischen und Evangelischen Kirchenchor mitgestaltet wird.

Im Anschluss beginnt um 11 Uhr auf und rund um den Westerburger Rathausplatz das große Stadtfest. Das bunte Programm enthält neben Musik, Tanz und Theater, dargeboten von heimischen Gruppen, viele Angebote aus dem Vereinsleben. Dazu zählen die Sportvereine und Tanzgruppen ebenso wie andere Institutionen und Interessengemeinschaften, die an diesem Tag mit Spielen, Mitmachangeboten und Erlebnisangeboten ihren Verein der Öffentlichkeit präsentieren. Mit dabei sind auch die Westerburger Kindertagesstätten und Schulen. Zu den Highlights des Bühnenprogramms zählt unter anderem der professionelle Zauberer „Tim Salabim“, der mit seiner Show "Zauber-Spaß für Kinder" für staunende Gesichter und Lachsalven sorgen wird. Im Gepäck hat er viele farbenfrohe Luftballons, die er zu interessanten Figuren formen wird und an die Kinder verteilt.

Entlang der Neustraße werden sich die Rettungsorganisationen wie DLRG, DRK, Feuerwehr, THW über die Schulter schauen lassen. Mit von der Partie ist auch der ADAC, der über die Sicherheit von Kindern in Fahrzeugen informiert.
Für das leibliche Wohl wird mit Herzhaftem vom Grill sowie Kaffee und Kuchen (im Ratssaal) bestens gesorgt. Außerdem gibt es leckere Cocktails, Tee und verschiedene Süßigkeiten und Eis.

Das Bühnenprogramm während des Stadtfestes (ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten)

11.00 Uhr bis 11.10 Uhr   Begrüßung durch den Stadtbürgermeister 
11.10 Uhr bis 11.40 Uhr   Katholischer Kindergarten (Märchen)
11.40 Uhr bis 11.45 Uhr   Komm. Kita - Mitmach-Tanz
11.50 Uhr bis 12.00 Uhr   Tanzkreis Ev. Kirchenchor
12.00 Uhr bis 12.10 Uhr   Tanzgruppe Alhazar
12.10 Uhr bis 12.25 Uhr   Ballettschule Borgers 1
12.25 Uhr bis 12.35 Uhr   Tanzgruppe 1 KKWV
12.35 Uhr bis 12.45 Uhr   Grundschule Klasse 3c (Tanz)
12.45 Uhr bis 13.00 Uhr   Ballettschule Borgers 2
13.00 Uhr bis 13.10 Uhr   Fata-Morgana (Erwachsene)
        Pause
13.30 Uhr bis 13.40 Uhr   Fata-Morgana (Kids)
13.40 Uhr bis 14.00 Uhr   Steh Kopf e.V. 
14.00 Uhr bis 14.20 Uhr   Zauberer 1
14.30 Uhr bis 14.50 Uhr   Sportfreunde Westerburg 
15.00 Uhr bis 15.15 Uhr   Realschule Plus 
15.15 Uhr bis 15.35 Uhr   Zauberer 2
15.35 Uhr bis 15.50 Uhr   Tanzgruppe 2 KKWV
15.50 Uhr bis 16.05 Uhr   Samba-pa-ti
16.10 Uhr bis 17.00 Uhr   Stadtkapelle/Sängervereinigung

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger, verehrte Gäste,

die Stadt Westerburg feiert in diesem Jahr zum 725. Mal die Verleihung der Stadtrechte. Dieses besondere Jubiläum möchten wir jetzt gemeinsam mit Ihnen feiern.

Für die Bürgerschaft und Gäste bietet die Stadt Westerburg in Kooperation mit dem Kulturring und gemeinsam mit vielen Vereinen und Institutionen ein reichhaltiges, interessantes und unterhaltsames Programm durch das ganze Jahr. Eingebunden sind verschiedene Vereinsjubiläen sowie traditionelle Veranstaltungen, wie der „Treffpunkt Oberstadt“ an der Freilichtbühne.

Westerburg hat sich in seiner 725-jährigen Geschichte sehr positiv entwickelt und eine gute Infrastruktur aufgebaut. Mit seinen Kindergärten, Ärzten und vielen Einkaufsmöglichkeiten liegt Westerburg im Herzen des Westerwaldes. Unsere Heimatstadt ist bekannt als Schulstadt mit sämtlichen Bildungseinrichtungen, in denen jeden Tag rund 6.000 Schüler unterrichtet werden. Viele unserer Vereine sind sportlich und kulturell engagiert und haben die Stadt Westerburg über die Kreisgrenzen hinaus bekannt gemacht.

Das Westerburger-Land, die wunderschöne Erholungslandschaft, die es umgibt, lockt jedes Jahr viele Besucher und Touristen an. Zu unseren Sehenswürdigkeiten zählen neben Schloss und Schlosskirche auch die Liebfrauenkirche, das Burgmannenhaus sowie unsere Museen, die allesamt zu einer kleinen Zeitreise einladen.

Ich hoffe, dass das Jubiläumsjahr 2017 die Gemeinschaft und das Miteinander stärkt. Es freut mich, dass sich insbesondere für das Stadtfest so viele Teilnehmer gemeldet haben. Ich wünsche den Veranstaltungen einen guten Verlauf, reichlich Sonnenschein und viele zufriedene Gäste.

Ihr Ralf Seekatz MdL

Bürgermeister der Stadt Westerburg

 

1  Eisenbahnfreunde   
2  MS-Gruppe u. Amateurfunker
3  Beginenhof u. Lila Lädchen  
4
5  Komm. Kita
6  Ev. Kita
7  Bofrost
8  THW
9  DRK
10 FFW
11 ADAC
12 Hüpfburg THW
13 TUS (Handball und Fußball)
14 Pfadfinder
15 Mohrenköpfe S.K
16 DLRG
17 KAG-Glücksrad
18 Realschule
19 KAG Cocktails
20 Imker
21 Verschönerungsverein
22 Zauberer  
23 Tennis
24 Ski
25 Badminton
26 Wekiss
27 Altes Katasteramt
28 Flugsimulator aus Ailertchen
29