Eine Initiative des Verschönerungsvereins Westerburg

Seit einigen Wochen ist der Spielplatz an der Hofwiese in Westerburg um eine Attraktion reicher. Auf Initiative des Verschönerungsvereins Westerburg wurde eine neue Seilbahn angeschafft und durch die Mitarbeiter des Bauhofes fachgerecht aufgebaut. „Wir freuen uns für den Nachwuchs, der hier jetzt viele schöne

Spielgeräte nutzten kann“, so  Stadtbürgermeister Ralf Seekatz, der auch der Vorsitzende des Verschönerungsvereins Westerburg ist. Gemeinsam mit dem Stellvertreten Vorsitzenden, Markus Saberniak, lud er nach der Fertigstellung eine Gruppe der Kommunalen Kindertagesstätte „Zaubergarten“ Westerburg zur offiziellen Eröffnung ein.

Diese freute sich sichtlich über die Seilbahn, die eine Länge von rund 30 Metern hat. Auf dem Podest der großen Anfangsstation, die aus haltbarem Douglasien-Holz besteht, tummelten sich die Kids und warteten geduldig, bis einer nach dem anderen an die Reihe kam, um seine erste „Fahrt“ zu genießen.