Landrat gibt Startschuss in Wirges

172 Ortsgemeinden nehmen am kreisweiten Frühjahrsputz teil
„Raus in die Natur zum Frühjahrsputz!“

soll das Motto des Tages am Samstag, 16. April, in möglichst vielen Ortsgemeinden des Westerwaldkreises sein, denn dann startet wieder die Aktion „Saubere Landschaft“.
Sage und schreibe 172 Gemeinden sind dem Aufruf von Landrat Achim Schwickert bereits gefolgt und haben sich angemeldet. „Umweltschutz geht uns alle an“, bestätigt Landrat Schwickert den Leitgedanken, dem sich die Teilnehmer auch in diesem Jahr wieder verschrieben haben.
Viele tüchtige Helfer von verschiedenen Organisationen, Vereinen, Jugendfeuerwehren sind bereit, die Westerwälder Landschaft von Müll und Unrat zu befreien.
Landrat Achim Schwickert wird den „Startschuss“ der Aktion um 8:30 Uhr an der Grill- und Freizeitanlage in Wirges (hinter dem Schulzentrum) geben. Das Sammlerteam um Stadtbürgermeister Andreas Weidenfeller besteht aus Mitgliedern der örtlichen Vereine sowie aus vielen Kindern und Jugendlichen.
Als kleiner Anreiz werden in diesem Jahr unter den teilnehmenden Gemeinden wieder Gutscheine für Obstbaum-Hochstämme im Wert von 1.000 Euro verlost. Hinzu kommt ein „kleines Verzehrgeld“ für jede teilnehmende Ortsgemeinde.
Die für die Sammlung erforderlichen Müllsäcke wurden vom Westerwaldkreis-Abfallwirtschaftsbetrieb (WAB) bereits verteilt. Der gesammelte Müll wird an einer zentralen Stelle im Ort zusammengetragen, sodass ihn die WAB-Fahrzeuge problemlos abtransportieren können. Zum Abschluss der Aktion um die Mittagszeit werden die Helfer in Wirges mit einem Imbiss versorgt.
Die Umweltabteilung der Kreisverwaltung appelliert an alle Autofahrer, Rücksicht auf die ehrenamtlichen Müllsammler am Straßenrand zu nehmen. Weitere Informationen erhalten Sie bei Marco Metternich, Tel. 02602/124568 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.