Die PI Hachenburg informiert

Am Dienstag, den 16. Mai, gegen 18.40 Uhr geriet der 20-jährige Fahrer eines Pkw ausgangs einer Linkskurve auf der B 8 zwischen Wahlrod und Altenkirchen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum, da er seinen Angaben zufolge einem Reh ausweichen wollte. Durch den Aufprall geriet

der Pkw in Brand und musste durch die Feuerwehr gelöscht werden. Der Fahrer konnte sich noch selbständig befreien, musste aber zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Am Pkw entstand Totalschaden. Die Fahrbahndecke wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Die B 8 war in diesem Bereich für etwa zwei Stunden voll gesperrt.