Neue Herausforderungen suchen und den Umbruch im Leben als Chance nutzen

Mut zu Veränderungen hatten elf Frauen und nahmen ein spezielles Angebot des Landkreises Limburg-Weilburg an. Der Kurs richtet sich an Frauen, die in beruflichen oder privaten Veränderungsprozessen stehen: alleinlebende Frauen oder Frauen, die eine Pflege- oder Elternzeit beendet haben sowie neue

Herausforderungen suchen und den Umbruch im Leben als Chance nutzen möchten, so die Frauenbeauftragte des Landkreises, Ute Jungmann-Hauff.
Alle waren sich nach dem Abschluss des Kurses einig, dass dieser Aufbruch eine Chance war, sich positiv zu verändern und neue Ziele zu entwickeln. Eine Teilnehmerin sagte bei der Verabschiedung: „Der Kurs war super, ich konnte Ballast abwerfen und kann nun neu durchstarten.“ Eine andere Teilnehmerin formulierte treffend: „Toll ist, dass der Kurs auch Frauen ohne Kinder einschließt, die sich beruflich verändern wollen und ein neues Netzwerk brauchen.“

(Text und Foto: Kreisverwaltung Limburg)

An 15 Kurstagen hatten die Teilnehmerinnen Zeit, um sich zu entwickeln, so die Vertreterin des Familienzentrums Birgit Brückel. Kursleiterin Margit Geiger, Supervision und Coach, hatte das Konzept so aufgebaut, dass die Teilnehmerinnen Unterstützung erhielten, den „Aufbruch in Neues“ zu wagen und für die künftigen Veränderungen gestärkt zu werden. Nach einer Orientierungsphase wurden die persönlichen Möglichkeiten untersucht. Im individuellen Einzel- und Gruppencoaching lernten die Teilnehmerinnen eine Einschätzung und Entwicklung ihrer persönlichen Kompetenzen und Perspektiven kennen sowie Anregungen zur Selbstreflexion.

Schon zum zweiten Mal wurde vom Kreisfrauenbüro und dem Familienzentrum Müze dieses neue Angebot für Frauen durchgeführt, speziell für Frauen, die sich in der Phase einer Neuorientierung befinden und ihrem Leben eine neue und andere Ausrichtung geben wollen, so die Frauenbeauftragte Ute Jungmann-Hauff.
Wie das Frauenbüro des Landkreises mitteilt, beginnt im März 2018 ein weiteres Kursangebot. Die Kosten betragen 75,-€.

Interessierte Frauen wenden sich an:
Ute Jungmann-Hauff, Kreisfrauenbeauftragte, Tel.: 06431/296-131,
oder Christiane Liebendörfer, Müze, Tel.: 06431/27849
Weitere Infos:  www.Landkreis-limburg-weilburg/Wissenswertes/Frauenbüro/Veranstaltungen.html