Bildungsprogramm 2018 der HwK Koblenz ist erschienen – digital abrufbar

Kontinuierliche Weiterbildung durch gezielte passgenaue Qualifizierung ist erforderlich, um in der Zukunft immer anspruchsvollere Aufgaben ausüben zu können. Die Handwerkskammer (HwK) Koblenz ist mit ihrem umfassenden Bildungsangebot darauf eingestellt. Für 2018 liegt es erstmals ausschließlich in

digitaler Form vor und kann als pdf im Internet abgerufen werden. Unter www. hwk-koblenz.de/bildungsprogramm wird der Nutzer zum Bildungsprogramm geführt und kann dann mit einem weiteren Klick den für ihn relevanten Bereich abrufen. Der Vorteil gegenüber der gedruckten Form liegt in der Aktualität. So lassen sich immer wieder neue Kurse einstellen.
Die HwK Koblenz bietet neben Koblenz an weiteren Standorten betriebswirtschaftliche, technische oder gestalterische Lehrgänge in Teil- oder Vollzeit an. Praxisnahe und an den Bedürfnissen des Marktes ausgerichtete Kurse sind das Markenzeichen. Anspruch der Kammer ist es, Personen aller Altersstufen fit für den Arbeitsmarkt zu machen. Neben den Meisterkursen sind betriebswirtschaftliche Kurse, allen voran der „Geprüfte Betriebswirt“ nach der Handwerksordnung, wichtiger Schwerpunkt im Bildungsangebot der HwK Koblenz. Die Weiterbildungsvielfalt spricht nicht nur Handwerker an.
Neu im Bildungsprogramm sind Kurse mit den Schwerpunkten „Digitalisierung“, sowie „Personal und Führung“. Es geht dabei unter anderem darum die Abläufe im Betrieb zu optimieren und zu nutzen.
Informationen und Anmeldung zu allen Bildungsangeboten bei der HwK-Weiterbildung,
Tel. 0261/ 398-321, Fax -990, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.hwk-koblenz.de