Anzeige

evm unterstützt Vereine aus der Region

Stiftung Kinderseelen, Hospizverein Westerwald und Dauner Tafel profitiereneVM Spende1 v1

Anstelle von Geschenken und Karten eine Spende an Vereine aus der Region. Das dachte sich die Energieversorgung Mittelrhein (evm). In der Vorweihnachtszeit verschickte sie ganz besondere Weihnachtsgrüße an Geschäftspartner und Bürgermeister als eCard. Die Empfänger konnten online entscheiden, welche Vereine von der evm eine Spende erhalten sollen.

 

Dafür mussten sie dem ausgewählten Verein nur eine Stimme geben. Die drei Vereine mit den meisten Stimmen werden mit insgesamt 1.500 Euro unterstützt. Die Vorhaben der Vereine sind groß. Sie dienen dem Sport, den Hilfs- und Rettungsdiensten, der Kunst und Kultur, der Gesundheit und dem Sozialen sowie der Bildung und der Erziehung. Eins haben sie alle gemeinsam: sie haben einen gemeinnützlichen Charakter.

eVM Spende1 v1
Freuen sich über die Spende: Heinz-Peter Rüffin, Hospizverein Westerwald, Madita Klein, Stiftung Kinderseelen, und Bernd Liebler, Dauner Tafel, nehmen den Spendenbetrag von Nina Baldus und Hanna Jahnen, evm, entgegen. Foto: evm

Im evm-Kundenzentrum in Koblenz wurde der Spendenbetrag an die Vereine übergeben. 750 Euro gehen an die Stiftung Kinderseelen, die die meisten Stimmen erhalten hat. 500 Euro gehen an den Hospizverein Westerwald e.V., die es bei der Abstimmung auf Platz zwei geschafft haben. Für den dritten Platz erhält die Dauner Tafel 250 Euro.