Kulturprogramm am Evangelischen Gymnasium mit William Wahl

William Wahl mit seinem Klavierkabarettprogramm „Wahlgesänge“Plakat Wahl
Das Evangelische Gymnasium verstärkt seinen Fokus als „Schule aus der Region in der Region“ und spricht mit kulturellen Abendveranstaltungen nun auch verstärkt die breite Öffentlichkeit an. „Als sehr ländlich gelegene Region ist es uns ein besonderes Anliegen, Kulturveranstaltung in der Region zu erschwinglichen Preisen zu realisieren“, so der stellv. Schulleiter und Koordinator des Programms Alexander Lühr.

Für Kabarett, Lesungen und Musikveranstaltungen mit bundesweit bekannten Künstlern nicht immer in die Metropolen Frankfurt oder Köln fahren zu müssen, sondern dies vor Ort zu erleben ist dabei eine wichtige Zielsetzung. So kann den Schülerinnen und Schüler, aber auch den interessierten Erwachsenen ein attraktives Angebot gemacht werden, den eigenen Horizont zu erweitern.
Den Anfang macht am 12.05.2020 William Wahl mit seinem Klavierkabarettprogramm „Wahlgesänge“. Der erst kürzlich mit dem Publikumspreis „Tegtmeiers Erbe“, benannt nach dem bekannten Ruhrgebiets-Komiker, ausgezeichnete Bochumer William Wahl ist zudem Gründungsmitglied der A-capella-Formation „Basta“. Bei seinem Soloprogramm weiß er mit seiner Stimme, ob gesungen oder gesprochen, zu begeistern. Er begleitet das Publikum mit seinem feinen Humor der kleinen Seitenhiebe bestens durch die Widersprüche des Lebens, gibt ihm Leichtigkeit, auch wenn sie schlucken müssen, verleiht den bissigen Ton, wenn alles einfach ein bisschen zu einfach durchgeht.
Der Eintritt beträgt 10,-€, Schüler und Studierende zahlen 5,-€. Der Vorverkauf startet ab sofort über das Sekretariat der Schule oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(Foto und Text: Evangelisches Gymnasium Bad Marienberg)