Verhältnis zur Mutter ist Thema

Vortragsabend des Familienzentrums in Höhr-GrenzhausenEKHN Logo
Während des Vortragsabends „Meine Mutter und ich – lebenslang spannend“ geht es um diejenige Person, die uns ein Leben lang wohl am meisten geprägt hat: um die Mutter. Am Mittwoch, 24. Oktober, spricht Referentin Claudia Seemann ab 19.30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Höhr-Grenzhausen (Teplitz-Schönauer-Straße 2) unter anderem über den Einfluss und die Prägung durch die Mutter, über die innere Ablösung von und das erwachsene Verhältnis zu ihr.
Außerdem geht Claudia Seemann auf die überraschenden Einsichten der Bibel zum Thema Identität ein, die helfen können, den eigenen Weg als erwachsener Mensch zu gehen. Veranstaltet wird der Abend vom Evangelischen Familienzentrum „Die Arche“.
Die Teilnahme kostet fünf Euro; Anmeldungen sind möglich unter Telefon 02624/9416685.
(Foto und Text: Pressestelle des Evangelischen Dekanats Westerwald)