vhs der Verbandsgemeinde Montabaur startet Modellprojekt

Die Mischung macht’s: Lernen vor Ort und Lernen zu Hause

Menschen, die sich mündlich ohne Probleme auf Deutsch verständigen, aber nicht richtig lesen und schreiben können, sind auch beim Erlangen digitaler Kompetenzen vor besondere Herausforderungen gestellt. Hier setzt das neue Angebot der Volkshochschule Montabaur an, die das Modellprojekt gemeinsam mit dem Landesverband der Volkshochschulen durchführt und maßgeschneiderte Kurse für diese Zielgruppe anbietet. Zwei Kleingruppen treffen sich wöchentlich in den Schulungsräumen der vhs in Montabaur und werden außerdem online unterrichtet. Ziel ist es, dass die Teilnehmenden sowohl ihre Fähigkeiten beim Lesen und Schreiben vertiefen als auch digitale Kompetenzen erwerben. Finanziert wird das Modellprojekt vom Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung des Landes Rheinland-Pfalz. Die Teilnehmenden können digitale Endgeräte, die aus Projektmitteln finanziert wurden, für die Zeit des Kurses unentgeltlich ausleihen

Der Kurs beginnt am 3. November. Pro Woche gibt es ein Gruppentreffen in Präsenz und zwei Online-Termine. Anmeldung und nähere Informationen bei:
Volkshochschule VG Montabaur
Leiterin Caroline Albert-Woll
Tel: 02602 / 126-105
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!