Augenärztliche Versorgung in Rennerod weiterhin gesichert

Rennerod Augenarzt Rinker Zimmermann 07 2022.3Dr. Michael Rinker übergibt an Augenarzt Ali Zimmermann

Mit der Übernahme der Renneroder Augenarztpraxis Dr. Michael Rinker durch Ali Zimmermann ist die augenärztliche Versorgung in der Region auch in Zukunft gesichert. Es entsteht das neue Augenzentrum Zimmermann mit den beiden Standorten in Rennerod und Diez. Darüber hinaus werden die OP-Räumlichkeiten des DRK Krankenhauses in Hachenburg weiterhin für augenärztliche Operationen genutzt. Die von Dr.

Rinker dort seit vielen Jahren durchgeführten Operationen am Grauen Star werden nun um die operative Behandlung der Makuladegenerationen erweitert.

Ali Zimmermann ist im Irak geboren, hat dort studiert und lebt seit 2012 in Deutschland. Stationen seiner augenärztlichen Ausbildung in Deutschland waren Landau/Pfalz, Karlsruhe und Koblenz. In Koblenz erfolgte auch seine operative Ausbildung. Die Facharztprüfung zum Augenarzt legte der 36-Jährige im Jahr 2019 ab.

Rennerod Augenarzt Rinker Zimmermann 07 2022.3

Jürgen Ecker, Kaufmännischer Direktor am DRK Krankenhaus in Hachenburg (rechts) gratuliert Ali Zimmermann (Mitte) zur Übernahme der Praxis und freut sich über die Fortsetzung der augenärztlichen Operationen durch das Augenzentrum. (Foto: Praxis Zimmermann)

Jürgen Ecker, Kaufmännischer Direktor am DRK Krankenhaus in Hachenburg gratulierte Ali Zimmermann zur Übernahme der Praxis und freut sich über die Fortsetzung der augenärztlichen Operationen durch das Augenzentrum. Dr. Rinker wird auch weiterhin in der Praxis in Rennerod tätig sein.