Das Erfolgsmusical „SHREK“ in der Inszenierung der Internationalen Theatergruppe Pinocchio ´90 e. V. kommt nach Hundsangen

Der Kulturförderverein Wallmerod e.V. lädt einShrek VG Wallmerod v1

Ausverkaufte Vorstellungen, „Standing Ovationen“, und restlos begeistertes Publikum in den zehn Aufführungen des Musicals SHREK der Theatergruppe Pinocchio´90 in Hadamar. Nach insgesamt sieben ausverkauften Vorstellungen und drei Zusatzvorstellungen im Oktober und November 2019 in der Stadthalle Hadamar kommt das Erfolgsmusical „SHREK“

in der Inszenierung der Internationalen Theatergruppe Pinocchio ´90 e. V. nach Hundsangen.

Auf Einladung des Kulturförderverein Wallmerod e.V. präsentiert Pinocchio am Samstag 21. März 2020 um 19:00 Uhr und am Sonntag 22. März 2020 um 15:00 Uhr in der Ollmerschhalle Hundsangen das Musical SHREK.

Mit der Musicalaufführung „SHREK“ wird die sehr gute Zusammenarbeit zwischen Pinocchio ´90 e. V. und dem Kulturförderverein Wallmerod e.V. fortgesetzt. Bereits mit dem Musical AIDA feierte Pinocchio im August 2011 im Renteihof von Schloss Molsberg (Open Air) große Erfolge. Ebenso war das Publikum in Meudt von der Benefiz-Jubiläumsgala anlässlich des 25-jährigen Jubiläums von Pinocchio im Mai 2015 restlos begeistert (2.000 € Spende an die Flüchtlingshilfe). Pinocchio ´90 kommt immer wieder sehr gerne in die Verbandsgemeinde Wallmerod und freut sich auf das liebe und sachkundige Publikum.

Shrek VG Wallmerod v1

Foto: VG Wallmerod

„SHREK“ ist ein Musical mit Musik von Jeanine Tesori und Buch und Texten von David Lindsay-Abaire. Es basiert auf dem DreamWorks-Animationsfilm Shrek aus dem Jahr 2001 und dem Buch Shrek!

Shrek – das Musical wurde 2008 in Seattle uraufgeführt und feierte im Anschluss am Broadway in New York und am Londoner West End große Erfolge. Die Deutschlandpremiere war 2014 in Düsseldorf.

Das Musical wurde 2009 mit einem Tony Award, 3 Drama Desk Awards und dem Laurence Oliver Award ausgezeichnet. Darüber hinaus war das Album für einen Grammy nominiert.

SHREK – Das Musical ist ein farbenprächtiges, fröhliches Showerlebnis für die ganze Familie.

Wir schaffen ein einzigartiges Bühnenerlebnis für unser Publikum. Die Zuschauer tauchen von der ersten Minute an in die märchenhafte und spannende „Ogerwelt“ ein und können sich vom Charme der Geschichte verzaubern lassen-
Shrek lässt uns an seinen Abenteuern teilhaben. Er lädt uns ein zu einer Reise in ein fantastisches Land, wo wir mit Märchenfiguren auf Tuchfühlung gehen und sie von ihrer menschlichsten Seite kennenlernen. Das Publikum erwarten neben aller Komik und grotesken Situationen berührende Momente und große Gefühle. Shrek macht uns zu seinem Freund, mit dem wir zweieinhalb spannende, fette, grüne Stunden verbringen dürfen.


Inhalt
Der Held der Geschichte – ist Shrek – ein großer, grüner Oger. Weil die Menschen sich vor ihm fürchten, lebt er zurückgezogen und grummelig in seinem Sumpf, aus dem er jeden Eindringling verscheucht. Mit seiner Ruhe ist es allerdings vorbei, als Lord Farquaad, der fanatische Herrscher von Duloc, alle Fabelwesen aus seinem Land vertreibt und sie einfach in Shreks Sumpf ansiedelt. Doch der Oger hat nicht vor, sein Reich länger als nötig mit Pinocchio, Frau Holle, dem bösen Wolf und Co. zu teilen. Shrek macht sich also in unfreiwilliger Begleitung eines dauer-quasselnden Esels auf, um Lord Farquaad aufzusuchen. Der Oger und der Lord gehen einen Handel ein: Nur, wenn er die in einem Turm gefangen gehaltene und von einem gefährlichen Drachen bewachte Prinzessin Fiona rettet und zu Farquaad bringt, soll er seinen Sumpf zurückerhalten…


Proben
Seit Jahresanfang laufen wieder die Proben!
Jeden Mittwoch und Freitag finden Chor-, Performance- und Tanzproben statt. Zusätzlich finden an fast jedem Wochenende Schauspiel- und Einzelproben statt. In den zehn Aufführungen und den vielen Proben wuchsen die Aktiven vor, auf und hinter der Bühne zu einer verschworenen Mannschaft zusammen. Das ganze Ensemble ist mit großer Begeisterung dabei. Jetzt freuen wir uns auf Hundsangen blicken den zwei Aufführungen mit Spannung und Freude entgegen.

Die Einstudierung der Chorstücke liegt in den Händen von Jessica Burggraf. Das Gesangscoaching haben Silvia Willecke und Nicole Jost übernommen.

Nicole Jost ist verantwortlich für die künstlerische Leitung und die Umsetzung der Schauspiel-, Tanz- und Ensembleszenen. Darüber hinaus laufen bei ihr die Fäden hinsichtlich Bühnenbild, Requisite, Kostüme, Technik und Band zusammen. Tatkräftig unterstützt wird sie dabei von dem künstlerischen Leitungsteam bestehend aus Joy Wüst, Sven Bauer, Anne-Kathrin Pörtner, Jitka Pistor, Jana Gäde und Michael Zabel.

Das Bühnenbild wird von einer Vielzahl von Handwerkern und Künstlern unter der Leitung von Heinz Schetter erstellt. Die Zuschauer dürfen sich wieder auf ein phantastisches Bühnenbild freuen. Wurden in der Vergangenheit doch die Bühnenbilder von „Alice im Wunderland“ und „AIDA“ auf dem Europäischen Jugendmusical Festival prämiert.

Rund 100 Kostüme werden zurzeit unter der Leitung von Jana Gäde erstellt.

Für „SHREK“ hat Pinocchio unter der Leitung von Benjamin Steil ein eigenes Orchester zusammengestellt (siehe separate Pressemitteilung Shrek Benjamin Steil), das die über 50 Darsteller auf der Bühne begleitet.

Das aus über 20 Personen bestehende Backstage-Team (für Ton- und Lichttechnik, Requisite, Kostüme, Visagisten, Maske, Bühnenbild, Regie, …) runden die fast hundertköpfige SHREK-Mannschaft ab.

Für die aufwendige Ton- und Lichttechnik wird die gute Zusammenarbeit mit „myfire“ fortgeführt. Auch hier ist die langjährige gute Zusammenarbeit mit dem Firmeninhaber Chris Koziel ein Garant für erfolgreiche Aufführungen


Kosten und Förderung
Besonders hervorheben möchten wir die Kulturförderung auch durch die heimische Wirtschaft. Ein solches Projekt wie unser Musical „SHREK“, mit dem Kosten von über 50.000 € verbunden sind, kann von dem Verein nur gestemmt werden, wenn er sich der öffentlichen und privaten Unterstützung sicher sein kann.
Hier gilt es auch dem Landrat Michael Köberle herzlich zu danken, der ohne Zögern die Schirmherrschaft übernommen hat.
Das Musical SHREK von Pinocchio ´90 wurde von folgenden Unternehmen unterstützt: Bäckerei Huth, EVL, Cineplex, myfire, Elaine Ferlita Sposa und die Naspa.

Die Auftritte in Hundsangen werden zusätzlich von der Praxisgemeinschaft „Die
Zahnärzte“ unterstützt.

Die Nassauische Sparkasse ist seit über 23 Jahre Hauptsponsor von Pinocchio. In Anbetracht der bisherigen guten Zusammenarbeit in der Vergangenheit wird die NASPA Pinocchio auch in diesem und nächsten Jahr weiter unterstützen. Ohne diese Unterstützung hätte es viele Darbietungen von Pinocchio so nicht gegeben. Vielen Kindern und Jugendlichen hätten wir von Pinocchio nicht in diesem Umfang künstlerisch und kulturell fördern können.
Gerade in der heutigen, schwierigen finanziellen Zeit möchte ich dies besonders erwähnen. Über diese Förderung unterstützt die Naspa Kinder und Jugendliche in ihrer künstlerischen und kulturellen Ausbildung. Ein gutes Beispiel, wie Gesellschaft funktionieren kann.


Die künstlerische Leitung des Stücks setzt sich wie folgt zusammen:
Gesamtleitung: Nicole Jost
Choreografien: Nicole Jost, Marco Fischer
Gesang, Performance und Schauspiel: Nicole Jost
Co-Trainer Performance: Joy Wüst, Anne-Kathrin Pörtner
Chor: Jessica Burggraf
Vocal-Coaching: Silvia Willecke
Orchester: Benjamin Steil
Musiktechnik: Michael Zabel


Kartenvorverkauf
Karten für die beiden Vorstellungen in Hundsangen am 21. und 22. März 2020 gibt es
• bei der Verbandsgemeinde Wallmerod, Gerichtsstr. 1, 56414 Wallmerod
• der Amtsapotheke Wallmerod, Frankfurter Straße 30a
• Bäckerei Quirmbach, in Hundsangen, Hauptstraße 29a
• sowie unter www.pinocchio90.de.

Der Eintritt kostet 20 Euro.

Das Musical „Shrek“ ein farbenprächtiges, fröhliches Showerlebnis für die ganze Familie, mitreißende Musik, märchenhafte Kostüme und heiße Choreographien und eine bemerkenswerte Geschichte über Liebe und List, Gerechtigkeit und nicht zuletzt über den Glauben an sich selbst!


Pinocchio ´90

ist eine internationale Theatergruppe und als gemeinnütziger Verein anerkannt.

Sich vorwiegend dem Musicalbereich widmend, studiert Pinocchio Gesangsstücke, Tänze und Schauspiele mit Kindern und Jugendlichen ein und hat es sich zur Aufgabe gemacht, mehrere Generationen auf der Bühne zu vereinen.

Pinocchio studiert Gesang, Tanz und Schauspiel vornehmlich aus dem Musicalbereich mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ein und vereint Jung und Alt gemeinsam auf der Bühne. Den Vereinsmitgliedern wird dabei die Möglichkeit gegeben, ihre Kreativität sinnvoll einzubringen – sei es auf der Bühne, im Chor und in der Tanzgruppe oder hinter der Bühne, bei Bühnenbild und Requisite.

2015 feierte Pinocchio sein Vereinsjubiläum mit einer besonderen Jubiläumsgala unter dem Motto „Pinocchio goes Charity“ und spendete alle Reinerlöse des Jahres für gemeinnützige Zwecke. Auch in 2016 fand eine Benefiz-Musical-Gala in der Stadthalle Idstein zugunsten der Stiftung „Fly and Help“ statt. Insgesamt spendete Pinocchio über 25.000 € Mit den Reinerlösen wurde u. a. ein Mädcheninternat in Kaptipada in Indien gebaut.

Durch das ehrenamtliche Engagement seiner derzeit über 230 Mitglieder konnte Pinocchio seit Vereinsgründung 1990 neben zahlreichen Musicalgalas insbesondere acht Musicals erfolgreich inszenieren: Kinder-Cats (1994-1995), Oliver Twist (1997-1998), Dschungelbuch (1999-2002), Sister Act (2003-2005), Alice im Wunderland (2007-2008), AIDA (2010-2012), Hairspray (2013-2014) und Pippi Langstrumpf (2016-2017). In den letzten 29 Jahren konnte Pinocchio bei seinen Auftritten rund 300.000 Zuschauer begeistern und leistet mit seinem Ver- eins leben einen wichtigen Beitrag zur Jugendarbeit und zum kulturellen Angebot in der Region. Mit dem neunten Musical "SHREK" bringt Pinocchio ´90 seine aufwendigste Inszenierung auf die Bühne. Das bisher größte Pinocchio-Ensemble freut sich auf seine Gäste.