Kirmesgesellschaft Westerburg sorgte für tolles Ambiente

Kirmes mit Lichtermeer, Livemusik und Gaudi - Open-Air-Event auf dem Rathausplatz war wieder BesuchermagnetWbg. Kirmes 2022.05 v1

Die Mitglieder der Kirmesgesellschaft Westerburg hatten in den vergangenen Tagen und Wochen wieder ganze Arbeit geleistet und unzählige Stunden in die Herrichtung des Westerburger Rathausplatztes investiert. Sie freuten sich sichtlich auf den Startschuss der diesjährigen Kirmes, der am frühen Samstagabend im Anschluss an das Aufstellen des Kirmesbaumes gegeben wurde. Zum guten Gelingen trug auch Petrus bei, der die

Westerburger Blaukittel, wie sie auch genannt werden, für ihre Mühen wieder mit strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen belohnte.

Mit viel Liebe zum Detail hatten sie den Festplatz hergerichtet. Die Gäste aus nah und fern konnten die drei Kirmestage mit allen Sinnen genießen. Leckere Düfte lockten zu den Verkaufsständen und Buden, die süße und deftige Köstlichkeiten anboten. Dazu gehörten auch süffige Cocktails sowie ausgesuchte Weine und Flammkuchen im gemütlichen Weindorf.

Wbg. Kirmes 2022.02 v1

Guten Zuspruch hatten auch Imbissbude, Crêpesstand und der Vergnüngungspark, der mit Karussell, Buden und Fahrgeschäften lockte. Nach Einbruch der Dunkelheit gaben die vielen bunten Lichterketten und die aufgestellten Kerzen sowohl dem angrenzenden Schafbach als auch dem gesamten Festplatz ein besonderes Ambiente, welches allseits gelobt wurde. Erstmals wurden der Ratssaal und das städtische Rathaus in die Stadtfarben rot und blau gehüllt.

 Wbg. Kirmes 2022.05 v1

Wer Schatten suchte, der fand unter den roten und blauen Sonnenschirmen ein schönes Plätzchen. Der Vorsitzende der Kirmesgesellschaft, Heiner Gertz, dankte allen Vereinsmitgliedern, insbesondere den Aktiven. Diese hätten bei den Vorbereitungen besonderen Einsatz gezeigt. Jeder habe seine Begabung, was dem Verein zugutekomme. Mit Einfallsreichtum und Idealismus konnten viele Ideen und Anregungen umgesetzt werden. Sein Dank galt auch den Mitarbeitern den Städtischen Bauhofs sowie den Sponsoren.

Wbg. Kirmes 2022.07

Wbg. Kirmes 2022.06

Wbg. Kirmes 2022.12 v1

Stadtbürgermeister Janick Pape bedankte sich bei der Kirmesgesellschaft für das besondere Engagement. Es sei schön zu sehen, dass sich Vereine wie dieser für die Allgemeinheit einsetzen und für gesellige Veranstaltungen sorgen. Obwohl in den beiden vergangenen Jahren die traditionellen Volksfeste nicht stattfinden durften, so hätten Stadt und Kirmesgesellschaft dennoch kleinere Musikveranstaltungen durchgeführt. Sein besonderer Gruß galt den Ehrengästen wie Ehrenbürger Gerhard Krempel und seinen beiden Vorgängern Helmut Schönberger und Ralf Seekatz sowie den Gästen aus der französischen Partnerstadt Le Cateau.

Wbg. Kirmes 2022.11

Zuvor hatte Pfarrer Maic Zimmermann den Kirmessegen gesprochen. Mit einem lautstarken „Hui Wäller“ stießen Gertz, Pape und Zimmermann auf die Kirmestage an und wünschten allen Besuchern schöne Stunden.
Live-Musik und Gesang erfüllten bis spät in die Nacht den Festplatz. Für gute Stimmung und Tanzmusik auf und vor der Bühne sorgte die Band „Fohr-Five“, deren Darbietungen immer wieder mit kräftigem Beifall belohnt wurden.

Wbg. Kirmes 2022.09

Wbg. Kirmes 2022.10 v1

Wbg. Kirmes 2022.13

Wbg. Kirmes 2022.23 v1

Wbg. Kirmes 2022.26

Der Sonntag begann zunächst mit einem Gottesdienst und Frühschoppen mit dem Musikverein Harmonie Bellingen.

Wbg. Kirmes 2022 Sonntag 01 v1

 

Für Spaß und Gaudi sorgte am Nachmittag das Menschenkickerturnier, welches anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Verbandsgemeinde ausgetragen wurde. Über den von der Stadt Westerburg gestifteten Pokal konnte sich die Mannschaft „FC Biercelona“ freuen, die diesen dann spontan an den Nachwuchs, die D-Jugend der SG Wäller-Land & Friends weitergab.

Wbg. Kirmes 2022 Sonntag 02

Wbg. Kirmes 2022 Sonntag 05

Mit jeweils einem Fässchen Bier wurden die beiden nächstplatzierten Mannschaften FFW Gershasen und das Team vom „Stadtgespräch“ belohnt. Zu den Teilnehmern zählten auch die Verbandsgemeindeverwaltung Westerburg. Traditionsgemäß fand im Anschluss die Prämierung der schönsten blumengeschmückten Häuser und Gärten durch den Verschönerungsverein Westerburg statt. Freude hatten die Kinder beim Kinderschminken, beim Drehen des Glücksrades und mit den Freichips für die Karussells, die vom Stadtbürgermeister verteilt wurden. Währenddessen ließ Alleinunterhalter Fredi auf dem Festplatz bekannte Lieder erklingen.

Wbg. Kirmes 2022.01 v1

Abschluss und gleichzeitig Höhepunkt der traditionellen Westerburger Kirmes ist der Kirmesmontag mit seinem zünftigen Frühschoppen. Angeführt von der Stadtkapelle, die schon am Samstag den Kirmesumzug vom Alten Markt auf den Rathausplatz begleitete, zieht die Kirmesgesellschaft erneut durch die Stadt. Der Rathausplatz füllt sich erneut mit vielen Gästen aus Westerburg und der Region. Lokale Geschäftsleute kommen zusammen mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ansässigen Behörden mit ihren Bediensteten. Für zünftige Blasmusik sorgt die Stadtkapelle Westerburg. Am Nachmittag lässt die heimische Band „First Beat“ mit vielen bekannten Hits erneut das Stimmungsbarometer steigen und lädt zum Mitsingen und Tanzen ein. (Text und Foto: Ulrike Preis)