Weihnachtsmärchenspiel auf dem Alten Markt in Westerburg

Erinnerung an Herbert Dohnalek und seinen Tier- und MärchenparkWbg. VV Weihnachtsmaerchenspiel 2022.03 1

Auf dem Alten Markt wurde jetzt mit Beginn der Adventszeit das Weihnachtsmärchenspiel mit seinen beweglichen Puppen eröffnet. Wie in den Jahren zuvor so hat auch diesmal der Verschönerungsverein Westerburg das Märchenspiel in Gedenken an den Tier- und Märchenpark von Herbert Dohnalek aufbauen lassen. Zu sehen sind in diesem Jahr das Christkind mit seinen Engeln und vielen schönen Geschenken. Daneben ist ein

kunterbunter Weihnachtsmarkt mit Kindern zu sehen. Diese spielen im Schnee spielen. An der Seite steht ein altes Holzkarussell, welches dem Verschönerungsverein überlassen wurde. Gebaut wurde dieses bunte Spielzeug seinerzeit in der Werkstatt von Herbert Dohnalek und fand durch diese Spende jetzt den Weg zurück.

Wbg. VV Weihnachtsmaerchenspiel 2022.03 1

Das ansprechende Weihnachtsmärchenspiel des Verschönerungsvereins Westerburg steht auf dem Alten Markt und ist immer wieder einen Besuch wert.

Damit ein bisschen Abwechslung in das Schauspiel kommt, ist diesmal auch der Nikolaus präsent. Der Mann mit rotem Mantel und langem weißen Bart besucht den Weihnachtsmarkt und hält ein Lebkuchenherz in der Hand. Auch die Dekoration um Sterne und Kugeln wurde austauscht. Mit diesen Umgestaltungen sorgt das Märchenspiel stets für neue Eindrücke und weckt die Lust, auf einen erneuten Besuch. Mit der passenden Musik ist das Weihnachtsmärchenspiel in der Adventszeit eine sehenswerte Attraktion, die die Westerburger Innenstadt bereichert.

Wbg. VV Weihnachtsmaerchenspiel 2022.02

Wer ein 50 Cent Stück einwirft, der kann die Melodie mit „Auf dem Weihnachtsmarkt“ hören und die beweglichen Figuren in Lichterglanz bestaunen. „Das eingenommene Geld wird dann wieder in die Neugestaltung investiert“, freut sich der Vorsitzende des Verschönerungsvereins, Janick Pape, über zahlreiche kleine und große Besucher.

Wbg. VV Weihnachtsmaerchenspiel 2022.01

           Erinnerung an Herbert Dohnalek
Die Stadt Westerburg ist bekannt für ihren ehemaligen Tier- und Märchenpark von Herbert Dohnalek. Der ehemalige Ehrenbürger machte sich auch als Fabrikant von Kinderspielzeug (Hedo), einen Namen. Dieser Freizeitpark, der mit seinen beweglichen Märchenspielen, Kinderattraktionen und seinem sehenswerten Tierpark in früheren Jahren viele Besucher aus ganz Deutschland nach Westerburg lockte, ist gerade bei den älteren Mitbürgern noch gut in Erinnerung. Im Jahre 1985 wurde der Tier- und Märchenpark geschlossen.
Dem Verschönerungsverein Westerburg liegt es am Herzen, diese Erinnerungen wach zu halten. Ein schönes Beispiel sind die Märchenspiele auf dem Alten Markt. Seit einigen Jahren erfreut von Anfang Dezember bis Mitte Januar das Weihnachtsmärchenspiel die großen und kleinen Besucher. Aber auch zu Ostern wird ein Märchenspiel mit Osterhase, der entsprechender Dekoration und Musik aufgebaut. (Text und Foto: Ulrike Preis)