Girod. Verkehrsunfall mit Schwerverletztem

Die Polizei informiertpolizeiauto

Am Montag, 26. August, 14.37 Uhr befuhr ein 50-jähriger PKW-Fahrer aus Koblenz die K 154 zwischen Steinefrenz und Girod. Auf dieser Strecke kam er ausgangs einer Linkskurve aufgrund einer kurzen Unaufmerksamkeit und vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei beschädigte er zunächst einen Leitpfosten, fuhr durch den Straßengraben und kollidierte dann mit zwei Bäumen. Der Fahrer kann schwerverletzt geborgen und in ein Krankenhaus gebracht werden. Zeugen des Unfalles konnten bisher nicht ermittelt werden. Es entstand erheblicher Sachschaden.