Einsatzkräfte suchen vermisste Person in Westerburg

Sämtliche Feuerwehren und Helikopter im Einsatz

Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften wird in Westerburg ein 74-jähriger Mann gesucht.

Seit dem Morgen des 15. Juli 2014 wird ein 74-jähriger Mann vermisst, der gegen 8.30 Uhr von zuhause (Bahnhofstraße)  in der Ortslage Westerburg zu Fuß weg gegangen ist. Der Mann befindet sich möglicherweise in hilfloser Lage, es ist möglich, dass er zeitweise orientierungslos ist.

Normalerweise bewegt er sich nur zu Fuß in der Ortslage Westerburg.

Beschreibung: 1,69 Meter, 80 kg, graue Haare, hohe Stirn, hellkariertes Hemd, helle Jacke, schwarze Hose.

 

Zurzeit ist die Polizei mit Streifenwagen, Hubschrauber und starker Unterstützung der örtlichen Feuerwehr und Suchhundestaffeln bei der Absuche des Stadtgebietes Westerburg sowie der Ortsteile. Die Suchmaßnahmen führen aktuell zu starken Nachfragen aus der Bevölkerung. Ein Einsatzende ist aktuell nicht absehbar.

An der Feuerwache in Westerburg wurde eine Einsatzzentrale eingerichtet. Vor Ort sind auch zwei Container des Westerwaldkreis-Katastrophenschutzes. Im Einsatz sind die Feuerwehren aus der Verbandsgemeinde Westerburg, Polizei, DRK etc.