Unfallflucht unter Alkoholeinfluss und Beamtenbeleidigung in Oberroßbach

Die Polizei Westerburg informiert

Ein 31-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Rennerod steht im dringenden Verdacht, am Donnerstag, den 11. Januar 2018, ca. 20:20 Uhr, aufgrund von Alkoholeinfluss mit seinem Auto am Ortseingang von Oberroßbach von der Straße abgekommen zu sein. Er

flüchtete zu Fuß vor den Beamten, konnte jedoch kurz darauf festgenommen und einer Blutentnahme unterzogen werden. Weil er geringen Sachschaden verursachte, wird ihm eine Unfallflucht vorgeworfen, da er zudem alkoholisiert war, wurde ihm sofort der Führerschein vorläufig entzogen. Während der Maßnahme beleidigte er zudem noch zwei der eingesetzten Beamten, was eine gesonderte Anzeige nach sich zieht.