Tourist-Information Hachenburger Westerwald meistert erfolgreich Qualitätscheck

Team freut sich über das herausragende Ergebnis des PrüfverfahrensTourist Info Hbg Zerti 1 7

Der Deutsche Tourismusverband e.V. (DTV), mit Sitz in Berlin, hat die Tourist-Information Hachenburger Westerwald mit der i-Marke erneut zertifiziert. Die Servicestandards für die i-Marke hat der DTV deutschlandweit einheitlich festgelegt. Tourist-Informationen, die über eine sehr hohe Beratungsqualität verfügen, umfangreiche touristische Informationen und zusätzliche Dienstleistungen für Gäste anbieten,

können diese Auszeichnung erhalten. Dabei überprüft der DTV zunächst die Erfüllung der 15 Mindestkriterien. Darunter spielen Faktoren wie die Infrastruktur, Ausschilderung der Stadt, Qualifizierung und Service des Personals eine wichtige Rolle. In diesen Bereichen konnte die Tourist-Information der Verbandsgemeinde Hachenburg zufriedenstellend abschließen. Denn neben der optimalen Ausschilderung der Stadt, weist die Tourist-Information überzeugende Weiterbildungen des Personals sowie vorzeigbaren Service auf.

Tourist Info Hbg Zerti 1 7

von links: die Erste Beigeordnete Gabriele Greis und Lisa Effert, Leiterin der Tourist-Information Hachenburger Westerwald. (Foto: Röder-Moldenhauer)

Nach Erfüllung dieser Grundvoraussetzungen wurde ein anonymer Qualitätscheck vor Ort durchgeführt. Genau 40 Kriterien standen hier auf der Prüfliste: So lassen sich die Außenanlagen und die räumliche Ausstattung der Tourist-Information detailliert analysieren. Beim Informationsangebot wurden nicht nur die Printprodukte, wie Broschüren zu Rad- & Wanderwegen, sondern auch der Onlineauftritt und die Ausstattung modernster Technik genauestens überprüft. Der Prüfer kontrollierte ebenfalls den persönlicheren Service sowie weitere Annehmlichkeiten für die Gäste. Trotz der Einschränkungen durch Corona und der damit verbundene Verlust an Persönlichkeit & Herzlichkeit konnte der Qualitätscheck durchgeführt werden.

Das Team der Tourist-Information Hachenburger Westerwald freut sich über das herausragende Ergebnis des Prüfverfahrens: „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir uns trotz der Herausforderung verschiedenster Corona-Maßnahmen im unangekündigtem Test sehr gut bewährt haben. Von geforderten 120 Punkten haben wir 95 erreicht, d.h. wir liegen mit 79 % sogar über dem Landesdurchschnitt (78%).“, freut sich Lisa Effert, Leiterin der Tourist-Information Hachenburger Westerwald. Und Erste Beigeordnete Gabriele Greis ergänzt mit einem Augenzwinkern: „Eines der „Aushängeschilder“ der Verbandsgemeinde Hachenburg, die Tourist-Information, hat den objektiven Test erfolgreich gemeistert. Wir haben das zwar nicht anders erwartet, aber es ist eine tolle Leistung, auf die man stolz sein kann!“

Die Tourist-Information darf nun weitere drei Jahre mit der i-Marke werben, bis 2023 die nächste umfangreiche Überprüfung vollzogen wird.