Freiwillige Feuerwehr Stahlhofen am Wiesensee hatte allen Grund zum Feiern

90 Jahre im Dienst für die AllgemeinheitVerleihung Gruppenbild

Bei strahlendem Sonnenschein konnte der Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Stahlhofen a.W., Christian Lehmhaus zahlreiche Gäste begrüßen. Unter ihnen den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Westerburg Markus Hof, den Ortsbürgermeister von Stahlhofen a.W. Frank Butterweck, Stefan Wengel

und Nina Wörsdörfer als Vertreter des Kreisfeuerwehrverbandes Westerwald sowie Vertreter der Nachbarwehren aus Winnen, Gemünden, Pottum, Hergenroth, Höhn, Oellingen und Halbs.

Wehrführer Christian Lehmhaus machte in seiner kurzen Ansprache schnell klar, dass es nicht darum gehe großen Reden zu schwingen, sondern dass die Feier im Vordergrund stehen sollte. Dementsprechend kurz, aber dennoch feierlich wurde der „offizielle“ Teil gestaltet.

Verleihung Fest

Fotos: FFW VG  Westerburg

Markus Hof ging in seinem Grußwort auf die Arbeitsleistung der Feuerwehr aus Stahlhofen a.W. ein und bedankte sich im Namen der Verbandsgemeinde für die vielen geleisteten Stunden im ehrenamtlichen Dienst.

So freute sich der VG-Chef sehr, einige Feuerwehrangehörige befördern zu dürfen: Ingo Pöllmann wurde zum Oberfeuerwehrmann und Volker Wolf zum Oberlöschmeister befördert. Prompt nach der Beförderung erhielten die beiden auch umgehend ihre neuen Dienstgradabzeichen durch den Wehrführer Christian Lehmhaus.
Verleihung Gruppenbild

Nun ging es von den Beförderungen hin zu einer Verabschiedung aus dem aktiven Dienst. So wurde Edgar Lehmhaus nach 31 Jahren im aktiven Dienst der Freiwilligen Feuerwehr Stahlhofen a.W. durch Bürgermeister Hof entpflichtet und in die Alterskameradschaft übernommen.
Eine besondere Auszeichnung erhielt Edgar Lehmhaus dann noch aus den Händen von Stefan Wengel und Nina Wörsdörfer vom KFV Westerwald. In Würdigung seiner Verdienste um das Allgemeinwohl wurde ihm die silberne Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes überreicht.

Verleihung Urkunde LFV

Nachfolgend wurde dann der Wehrführer Christian Lehmhaus nach vorne gebeten, der offensichtlich nicht wusste, was ihn erwartet. Aus den Händen der Vertreter des KFV Westerwald erhielt Christian Lehmhaus in Würdigung seiner Verdienste im Feuerwehrwesen in Verbindung mit der Förderung der Feuerwehrverbandsarbeit die Ehrennadel in Bronze des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz.

Verleihung Schnellkuppeln

Der „offizielle“ Teil wurde dann durch die Grußworte der Vertreter der Nachbarwehren abgeschlossen und das Feiern konnte beginnen.
Die Feuerwehr Stahlhofen a.W. hatte sich ein buntes Programm ausgedacht, was unter anderem auch einen Wettbewerb im Schnellkuppeln von Saugschläuchen beinhaltete, wobei auch hier weniger der Wettbewerb, sondern viel mehr der Spaß im Vordergrund stand.

Text und Bilder: Presseteam der Feuerwehren VG Westerburg